Fitnessstudio: 44-Euro-Grenze gilt auch bei Ein-Jahresvertrag

()

Der mit der vergünstigten Nutzung von Fitnessstudios einhergehende geldwerte Vorteil fließt Arbeitnehmern selbst dann monatlich zu, wenn Arbeitgeber und Anbieter einen Ein-Jahresvertrag geschlossen haben. Folglich kann die 44-Euro-Sachbezugregelung auch bei Ein-Jahresverträgen genutzt werden. Diese steuerzahlerfreundliche Auffassung des FG Niedersachsen missfällt der Finanzverwaltung. Sie hat Revision beim BFH eingelegt.

Weiterlesen …

Erste Tätigkeitsstätte einer Studentin bei Auslandssemester

()

Weiterlesen …

Die Veröffentlichung des digitalen Fotos – Chaos und Probleme?

()

In den Medien liest man überall: So sicher wie das Amen in der Kirche, wird das Inkrafttreten der DSGVO die Abmahnanwälte auf den Plan rufen, die das Internet automatisiert auf der Suche nach Verstößen gegen das Gesetz abgrasen. Ein wichtiger Punkt sind hierbei Fotos im Internet. Dazu schon einmal kurz vorweg: Die DSGVO steht vor, dass lediglich die Aufsichtsbehörden, unmittelbar Betroffene sowie gemeinnützige Vereine wie etwa die Verbraucherzentrale gegen mögliche Verstöße vorgehen dürfen. Aber nichtsdestotrotz ist Vorsicht geboten, wenn es um die Veröffentlichung von Fotos geht.

Weiterlesen …

Zehnjahresfrist auch bei Steuerhinterziehung durch Miterben

()

Die Festsetzungsfrist aufgrund einer Steuerhinterziehung verlängert sich bei einem Erbfall auch dann, wenn der demenzerkrankte Erblasser ausländische Kapitaleinkünfte nicht erklärt, jedoch ein Miterbe von der Verkürzung der Einkommenssteuer wusste und selbst eine Steuerhinterziehung begeht. Die Verlängerung der Festsetzungsfrist auf zehn Jahre wirkt dabei auch zulasten der Miterben, der von der Steuerhinterziehung keine Kenntnis hat.

Weiterlesen …

Teilweise betrieblich genutzte Doppelgarage als Betriebsvermögen

()

Hinsichtlich der Zuordnung zum Betriebsvermögen ist bei selbständigen Gebäudeteilen auf den Raum als Ganzes abzustellen.

Weiterlesen …

Unterbringung in Wohnanlage für betreutes Wohnen wegen Demenz

()

Auch Krankheiten wie Demenz, die im Alter häufig auftreten, können eine krankheitsbedingte Unterbringung rechtfertigen, selbst wenn eine ständige Pflegebedürftigkeit noch nicht gegeben ist.

Weiterlesen …

Aufwendungen eines Arbeitnehmers für Geburtstagsfeiern doch als Werbungskosten anerkannt

()

Weiterlesen …

Nachforderungszinsen im Jahr 2013 sind trotz Niedrigzinsphase verfassungsgemäß

()

Weiterlesen …