Kein Arbeitslohn für Übernahme von Fortbildungskosten durch den Arbeitgeber

()

Weiterlesen …

Behandlung eines Liebhabereibetriebs

()

Veräußerung eines Liebhabereibetriebs und die Steuerpflicht.

Weiterlesen …

Die "Arbeitsecke" ist kein häusliches Arbeitszimmer

()

Steuerzahler, die einen Raum ihrer Wohnung oder ihres Hauses teils privat und teils zur Einkünfteerzielung nutzen, können dafür keinen Werbungskostenabzug für das häusliche Arbeitszimmer beanspruchen. Das hat der Große Senat des BFH klargestellt.

Weiterlesen …

Trotz befürchtetem Datenausspähen - keine Abgabe der ESt-Erklärung in Papierform

()

Das Finanzgericht Baden-Württemberg hat entschieden, dass Steuerpflichtige ihre Einkommensteuererklärung auch dann in elektronischer Form abgeben müssen, wenn die Bedenken gegen die Sicherheit der Datenübermittlung über das Internet haben.

Weiterlesen …

Aufwendungen eines Arbeitnehmers für Geburtstagsfeiern doch als Werbungskosten anerkannt

()

Der Weg hat sich gelohnt: BFH akzeptiert Werbungskostenabzug

Weiterlesen …

Stundenweise Überlassung von Hotelzimmern

()

Ist Steuerfrei?

Weiterlesen …

Verzicht auf eine private Dahrlehensforderung ist steuerlich nicht abziehbar

()

Der Verzicht auf eine private Kapitalforderung ist auch nach Einführung der Abgeltungssteuer nicht als Verlust bei den Einkünften aus Kapitalvermögen abziehbar.

Weiterlesen …

Sofortabzug eines Disagios

()

Ein Disagio ist grundsätzlich im vollem Umfang als Werbungskosten abziehbar. Dies gilt jedoch ausnahmsweise dann nicht, wenn es sich nicht im Rahmen des am aktuellen Kreditmarkt Üblichen hält. Wird eine Disagiovereinbarung mit einer Geschäftsbank wie unter fremden Dritten geschlossen, indiziert dies auch Auffassung des BFH die Marktüblichkeit.

Quelle: IWW

Weiterlesen …