Verschenken Sie kein Geld!

Warum sich die Abgabe einer Steuererklärung lohnt?

Die Abgabe der Steuererklärung hat für viele Steuerpflichtige den Vorteil Geld vom Staat zurückzuholen. Die Höhe der Steuererstattung beträgt im Durchschnitt 873,00 € (Statistisches Bundesamt).

Für die optimale Gestaltung, zu Gunsten des Arbeitnehmers und Steuerpflichtigen, bietet es sich an die Ausgaben zu planen. Durch die Planung von z.B. Fortbildungskosten in Verbindung mit Fahrtkosten kann sich enorm Auswirken.

Wenn Sie noch nie eine Einkommensteuererklärung abgegeben haben, kann sich dieser Betrag verdoppeln, verdreifachen oder vervierfachen. Bis zum 31.12.2015 ist es noch möglich die Steuererklärung 2011 abzugeben. Somit kann man aktuell die Steuererklärungen 2011, 2012, 2013, 2014 abgeben.

In Summe sind somit bis zu 3.492,00 € möglich.

Um eine schnelle Bearbeitung zu gewährleisten lohnt es sich die Unterlagen schon vorzubereiten.  Hierfür können Sie den Einkommensteuerleitfaden heranziehen. In diesem Leitfaden finden Sie alle wichtigen Punkte die zur Erstellung der Einkommensteuererklärung notwendig sind.

Ebenfalls sind die Ausgaben für die Erstellung der Steuererklärung in der Einkommensteuererklärung absetzbar.

Steuertipp Erstattungszinsen:
Nicht mit einbezogen sind, die Zinsen die Ihnen das Finanzamt für die verspätete Abgabe zahlt. Der Zinsbeginn ist grundsätzlich der April des darauffolgenden Jahres. Für die Einkommensteuererklärung 2011 wäre das der April 2013. Die Zinsen betragen 0,5 % pro vollem Monat. Dadurch kann man auf bis zu 6 % pro Jahr erhalten.